Produktion von Glykoproteinen*
Zellwerk stellt im Kundenauftrag rekombinante Glykoproteine in adhärenter Zellkultur her und isoliert die Zielproteine. Unser neuartiges Kultivierungverfahren, aber auch neueste Technik bei Aufarbeitung von Zellbrühen, Proteinisolierung und Analytik ermöglichen es, optimierte Produktausbeuten zu erreichen.

Wir führen für unsere Kunden auch zellbiologische Arbeiten durch, z.B. Transfektion und Selektion von Produktionszelllinien, Gewinnung produktiver Zellklone, Optimierung von Medien.
Reinraumkabine im Zellwerk-Gebäude mit Z® RP Technologie - Z® RP Bioreakor im Z® RP GMP Breeder mit Z® RP Steuereinheit
Zellwerk besitzt langjährige Erfahrung mit adhärenten Produktions-Zelllinien wie CHO-, CHODHFR-, HEK-, BHK-Zellen. Die Kultivierung dieser Zellen in unseren Z® RP Drehbett-Bioreaktoren bietet viele Vorteile. Sie ist u.a. preisgünstig. Von Bedeutung ist auch, dass die exprimierten Glykoproteine ein exquisites "post processing" zeigen.

Bei Zellwerk stehen Reinräume mit zwei darin eingebauten Reinraumkabinen zur Verfügung, deren Reinluft der Klasse B entspricht. In diesen Reinräumen und Reinluftkabinen führen er-fahrene und trainierte Mitarbeiter Ihr Projekt durch. Unser für Qualitätskontrolle zuständiges Team stellt bei jedem Projekt sicher, dass hergestelltes Glykoprotein und Ausgangsmaterialien die geforderte Qualität besitzen. Bei der Erlangung einer Herstellungserlaubnis kann Unterstützung geleistet werden.

 

* Dieses Projekt (Antragsnr. 80121347) wurde vom Land Brandenburg und der EU gefördert.

Hiper AG